studio1-pforzheim

FAQ

FAQ

Donnerstag, 04.07. – 25.07.2024 von 18:00 – 19:00

Pilates Basic auf der Matte trainiert den ganzen Körper in langen Muskelketten, lässt ihn kräftig aus der Mitte heraus werden und beweglich in der Wirbelsäule, den Schultern- und Hüftgelenken.

Die Basis jeder Pilates Übung ist die Grundspannung, die in der Rumpfmuskulatur wie z. B. der Beckenbodenmuskulatur, den tieferliegenden Bauchmuskeln und in den tiefen Rückenstreckermuskeln aufgebaut wird. Das bewusste Atmen unterstützt die Anspannung des Powerhouse und eine gute Körperhaltung. Diese Prinzipien wirst Du in diesem Kurzkurs kennenlernen und üben. Zum Beginn der Stunde wird im Pre-Pilates viel Zeit sein, den Körper und die unterschiedlichen Bereiche des Körpers wahrzunehmen, die Haltung zu spüren und zu korrigieren, so dass sich eine gute Haltung auch bald im Alltag einstellt.

Klassische Pilates Übungen sind z. B. die Hundreds, Twist, Swan Dive und Mermaid. So werden in jeder Stunde alle Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule angesprochen. Ein Trainingsziel im Pilates ist die muskuläre Balance des ganzen Körpers zu erhalten bzw. wieder zu erlangen.

Die tiefe Rumpfmuskulatur wird im Pilates wie in keinem anderen Taining bewusst angesteuert und gibt die nötige Stabilität in der Körpermitte. Aus dieser heraus können die Bewegungsradien der Extremitäten vergrößert werden. Dies ermöglicht ein abwechslungsreiches Training für Kraft und Beweglichkeit über den ganzen Körper.

Das Training bietet ein schnelles, aktives Abschalten vom Alltag – denn es sind Konzentration und Präzision in den Übungen gefordert. So wächst auch mentale Stabilität und nicht selten wirkt sich das bewusste Wahrnehmen einer aufrechten Körperhaltung auf ein positives Selbstwertgefühl förderlich aus.

Hier findest Du einige Informationen über die Organisation unseres Kursangebot.