studio1-pforzheim

FAQ

FAQ


Verbinde dich mit dem Herzen und lausche deinen inneren Klängen

Freitag, 17.05.204 ab 19:30

Leider ist aktuell an so so vielen Ecken unserer Welt kein Frieden zu fühlen und zu spüren und deshalb möchten wir an diesem Abend bekannte Friedensmantras erklingen lassen – in ganz unterschiedlichen Versionen – im Vedic Style, aber auch meldoischer – sowohl zum mitchanten, als auch zum Lauschen, Zuhören und Eintauchen. Auch andere herzöffnende Mantras dürfen an einem sochen Abend nicht fehlen.

Wir möchten diesen Abend gerne auf Spendenbasis anbieten, würden uns aber über eine solche am Ende sehr freuen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.

Mehr Infos zu “Mantras for Peace” by Heart of Sound

Diese Mantras werden u. a. unsere “mantras for peace” sein:

Mantras for Peace

Chanten (singen) verbindet, belebt den Körper und beruhigt den Geist.
Chanten macht mich glücklich … Dich auch?
Ich lade dich ein, mit mir zu singen und mitzuklingen. Wenn du nicht aktiv mitmachen magst, darfst du auch gerne in Stille teilhaben und dich entspannen.

Welche Mantren singen/chanten wir?

Wir chanten vorwiegend Santipath Mantras, sogenannte Friedensmantras und aufbauende Kirtans. Dabei geht es nicht so sehr um die Übersetzung des Mantras, sondern vielmehr darum, in die Klänge der einzelnen Silben und Worte hinein zu spüren, also die Bedeutung nicht über den Intellekt, sondern mit allen Sinnen zu erfahren.

Wie sieht eine „connect heart & voice“ Praxis aus?

In unserer gemeinsame Chant-Erfahrung verbinden wir unsere Stimme mit unserem Herzen. Zuerst bewegen wir uns ganz sanft, um evtl. vorhandene Anspannungen im Kiefer und Nacken Bereich zu lösen um uns auf unseren Sitz vorzubereiten.

Ich erkläre Dir die Bedeutung des Mantras und wir gehen gemeinsam die korrekte Sanskrit Aussprache Wort für Wort durch.

Wir beginnen mit dem Lauschen auf die Tanpura, die uns mit ihrem wunderbaren Klangteppich unterstützt und durch die Praxis begleitet. Durch das bewusste Lauschen der Klänge schwingen wir uns innerlich ein, bevor wir mit weichem Summen unserer eigenen Stimme lauschen und die dadurch entstehenden Vibrationen in uns spüren und wahrnehmen. Auch die dann einsetzenden Klänge des Harmoniums tragen dich durch diese nährende Erfahrung. Dadurch vertieft sich dein Atem von ganz alleine und wird ruhiger, länger und softer.

Je nach Vorkenntnissen der Teilnehmergruppe Chanten wir das Mantra in „Call & Response“ oder gemeinsam, in einer oder mehreren Melodien oder im vedischen Stil.

Am Ende verbringen wir 1-3 Minuten in Stille um das Mantra wirken zu lassen und beenden die gemeinsame Praxis mit einem gemeinsamen Om. Nach der Praxis fühlst du dich zentriert und erholt.

Chanten (singen) verbindet, belebt den Körper und beruhigt den Geist. Chanten macht mich glücklich! Dich auch? Ich lade dich ein, mit mir zu singen und mitzuklingen. Wenn du nicht aktiv mitmachen magst, darfst du auch gerne in Stille teilhaben und dich entspannen.